Dienstag, 11. August 2009

Pancake

Pancake


Zutaten

6 EL Butter
4 Eier
50 g Zucker
Prise Salz
300 ml Buttermilch
300 g Mehl
4 gestr. TL Backpulver


Zubereitung

Die Butter schmelzen und abkühlen lassen.
Eier, Zucker und eine Prise Salz mit dem Handrührgerät cremig schlagen und anschließend die Butter und Buttermilch unter rühren. Mehl und Backpulver ebenfalls dazu geben.
Der Teig sollte dickflüssiger sein als als Pfannkuchenteig.
Eine kleine Kelle oder 3 EL Teig in die heiße, beschichtete Pfanne geben.
Bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten backen lassen, bis die Oberfläche leicht trocken ist.
Dann umdrehen und von der anderen Seite nocheinmal 2-3 Minuten fertig backen.

Die fertigen Pancakes können bei ca. 50°C im Backofen warm gehalten werden, schmecken aber auch kalt am nächsten Tag noch köstlich.

Am besten mit ordentlich Ahornsirup servieren.

Wer mag kann auch Heidelbeerpancakes machen. Dafür einach die Beeren gleich nach dem einfüllen des Teigs in die Pfanne darauf verteilen.

Kommentare:

Fashionette hat gesagt…

du dir ernsthaft soooooooooooo viele Pancakes gemacht? :-O Wie geil :D

Pistazieneis hat gesagt…

Die waren nicht nur für mich xD Meine Mama und Mister F. haben ordentlich reingehauen.
Ausserdem mache ich immer ein paar mehr. Am nächsten Tag haben die Beiden dann etwas für die Mittagspause ^-^

Fashionette hat gesagt…

ups... Wörtchen "Hast" vergessen :D

Nika hat gesagt…

Hab ich auch erst letztens mit dem, mir anvertrauten Kind gemacht ;) So lecker sahen sie aber nich aus.
Ich liebe übrigens deine Essensfotos. Nur manche Menschen können Essen so fotografieren, dass man immer noch zubeißen würde.

puenktchen hat gesagt…

oh man sehen die lecker aus.da ich zz sowieso ständig essen könnte (liegt an den fereien denk ich..) würde ich die sicher alle auf einmal vernachen :P

ninchen hat gesagt…

oh da bekommt man auch gleich hunger auf pancakes.
sieht verdammt lecker aus =)

Sarah. hat gesagt…

Die sehen ja gut aus...jetzt hätte ich auch gerne welche :D

Carlinka hat gesagt…

booaah die sehen so lecker aus :D bin gerade aufgestanden und mach mir jetzt welche haha.
danke fürs rezept.
love, carlinka

Antonia hat gesagt…

mmm, lecker, das hab ich noch nicht gegessen, aber ich mache sie gleich, weil ich sie seit langem probieren will. Vielen Dank für das Rezept!

Nicole hat gesagt…

Wie immer schaue ich mittags bei Dir vorbei und habe mal wieder Hunger. Das sieht aber auch zu köstlich aus. Meine Pancakes gibt's immer nur mit Backmischung ;(

Blumemädchen hat gesagt…

Lecker!

CoffeeBreak hat gesagt…

tolle bilder :)
danke für das rezept ;))

feli hat gesagt…

haha das sieht super aus.

Chérie hat gesagt…

da bekomm ich aber leeeeichten appetit drauf ;)

Alex hat gesagt…

leecker:)

Mara. hat gesagt…


Ich sehe sie immer und immer wieder in Amerikanischen Sendungen, Musikvideos usw. Und jetzt werde ich sie mir, dank deinem Rezept, selbst machen !
Danke, danke, danke :)

Mara. hat gesagt…

2 kleine Fragen gäbs da noch : Die Butter und die Buttermilch zusammen mixen und unterrühren oder gleichzeit oder nacheinander ? Und wie viele werden dass dann etwa bei deiner Rezeptangabe ? So viele wie bei dir ? :D <3

Pistazieneis hat gesagt…

@Mara
Ob du die Butter und Buttermilch zusammen oder nacheinander dazu gibst ist egal ^.^
So viele wie auf dem Foto werden es nicht. Etwa 2/3 der abgebildeten Pancakes kommen bei der Rezeptmenge zustande

mona hat gesagt…

hey, ich hab das rezept ausprobiert und bin begeistert - locker, lecker, fluffige pancakes.
einfach klasse!
super rezept!
danke!
toller blog btw. <3

Herr S. hat gesagt…

Hallo Frau Frechnase,

wie ich anhand Ihrer vielfältigen Tätigkeiten hier erkennen kann nutzen Sie Ihren Urlaub nicht nur zum "Couchpotatoen".
Nachdem Sie mir ja schon sehr viel über Ihre berühmten Pancakes vorgeschwärmt haben möchte ich, nachdem ich auch noch äußerst neidischen Blickes Bilder dieser vermeintlichen Köstlichkeit betrachten durfte hiermit bei Ihnen eine entsprechende Bestellung aufgeben!
Auch ich habe gelegentlich eine Mittagspause.

Ansonsten noch einen tollen Resturlaub in Ihrer neuen Jeans, der korrekte Mietvertrag (Mister F. berichtete) wird schon kommen!

S.

PS:einen schönen Verschreiber Ihrerseits habe ich heute entdecken können:
"Kulnaz", und dies bei einer Rechnung an die große Firma S. in Berlin, habe ich lachen müssen!

Nadine hat gesagt…

wah jetzt hab ich unstillbare lust auf pancakes=)

Chelsy hat gesagt…

Verrate mir bitte ein, wie machst du es, dass deine pancakes soo perfekt aussehen!
sie schmecken köstlich, sehen aber leider nur bei dir aus wie aus dem bilderbuch ;)

chickonspeed hat gesagt…

Die sehen super lecker aus! Habe mir das Rezept gleich mal abgespeichert und probiere sie nächste Woche dann aus! :)

LiO hat gesagt…

das sieht so lecker aus ich würd mir jetzt am liebsten auch welche machen =)

One Love / hat gesagt…

ohh mein gott ich hab hungerrr :)

Marc hat gesagt…

Hey, nochn "Geheim"-Tipp:

Trenn Eiweiß und Eigelb und rühr erstmal nur das Eigelb rein. Das Eiweiß schlägst du so lange, bis es steif ist. Das dann vorsichtig in den Teig unterheben. Dann werden die Pancakes noch luftiger und auch dicker. :)